Referenzen

in verschiedenen Zeitschriften wurde bislang über meine Porzellanmalerei berichtet.
Zum Beispiel:

Projekte

ATOMTELLER – Denkmäler des Irrtums → www.atomteller.de

Ein Gedankenspiel führte die Autorin/Regisseurin Mia Grau und den Architekt/Gestalter Andree Weissert zu der Idee einer futurnostalgischen Erzählung. Sie machten daraus ein Objekt: die Atomteller. Die Vorlagen wurden von mir mit Aquarellfarben erstellt. Porzellan von Reichenbach.

 

Neapel

Kunstprojekt Neapel von Swaantje Güntzel
Neapel | Wandteller | ø ca. 20 cm

umgesetztes Kunstobjekt von Swaantje Güntzel
zeigt eine Straßenszene in Neapel als die Müllabfuhr im Streik war. Ein Großteil des Mülls landete mit dem Wind im Meer.

www.swaantje-guentzel.de/napoli/