Vergissmeinnicht und Hummel

Vergißmeinicht und Hummel
Das kleine Vergissmeinnicht und Hummel im Anflug

Tasse | KPM | Kurland

Lieblich und trotzdem zäh: Das Vergissmeinnicht (botanisch Myosotis) klein uns fein, blüht bis April oder Mai. Eigentlich ist es ein Waldbewohner in Europa, Asien, Afrika und Australien. Man findet es im Wald, an Stellen, an denen es ein wenig feucht ist.
Symbolisch drückt es wie schon im Namen Treue und ewige Liebe aus.

Die Hummel (Bombus) ist eine zu den Echten Bienen gehörende Gattung staatenbildender Insekten.

Ein Hummelvolk besteht je nach Art aus etwa 50 bis 600 Tieren und einer Königin. Ein Volk überlebt in Europa nur einen Sommer und ist gewöhnlich im September abgestorben.

Während Honigbienen erst ab einer Außentemperatur von mindestens 10 °C ausfliegen, sind Hummelköniginnen im zeitigen Frühjahr bereits ab 2 °C und Hummelarbeiterinnen ab 6 °C beobachtbar, da sie die zum Fliegen notwendige Körpertemperatur durch Vibration der Brustmuskulatur erzeugen. (–> Wikipedia)

Eine weitere Hummel auf Porzellan hier –>

Diese Porzellanmalerei ist ein Unikat, handgemalt, gebrannt und im unteren Rand signiert und datiert, Kunsthandwerk aus Berlin Schöneberg.